Klinika Svjetlost

Vielen Dank. Ihr Antrag ist bei uns eingegangen. Wir werden Sie in kürze kontaktieren.

Melden Sie sich online zur Untersuchung an

PRIVOLA za obradu osobnih podataka u svrhu naručivanja:

Kontakte

Službenik za zaštitu osobnih podataka


voditelj@svjetlost.hr
Dienstleistungen
Das spezielle Krankenhaus für Oftalmologie “Svjetlost” ist die führende oftalmologische Einrichtung in der Region und bietet das komplette Angebot.

Eingriff und Erholung

Der Eingriff zur Implanatation von Multifokallinsen und Linsen mit einem erweiterten Sichtfeld ist sehr einfach und wird ambulant unter Tropfanesthäsie durchgeführt. Zwecks einer schnelleren Rehabilitation ist es am besten gleichzeitig die Linsen an beiden Augen zu wechseln. Der Patient kommt in die Klinik eine Stunde vor der Operation. Die Tropfen zur Weitung der Pupillen und Betäubungstropfen werden verabreicht. Der Eingriff selbst dauert zehn Minuten und ist vollkommen schmerzlos. Während des Eingriffs wird mithilfe der Aspirationsmethode, die natürliche feste Linse des Patienten (welche die Funktion der Akkommodation verloren hat) entfernt und durch eine Intraokularlinse ersetzt, die durch eine 2-Millimeter-Öffnung implantiert wird, die wiederum selbst zuwächst, ohne genäht zu werden. Die Intraokularlinse ist dauerhaft und nach diesem Eingriff kann der Patiente nicht mehr den Grauen Star bekommen. 

Wie sehen die Erholung und die Kontrolle aus?

Fünfzehn Minuten nach der Operation kann der Patient nach Hause gehen und sollte sich den ganzen Tag schonen. Die Sehfunktion stellt sich sehr schnell wieder ein, und der Patient kann zu seinen alltäglichen Aktivitäten schon in einigen Tagen zurückkehren. Während der Erholung muss man Augentropfen verwenden. Die Kontrolluntersuchung ist am Tag nach der Operation, sieben Tage nach der Operation und drei Wochen nach der Operation. In diesem Zeitrahmen gibt es keine Einschränkungen bezüglich der Sehfunktion. Es wird dem Patienten empfohlen, körperliche Anstrengungen zu meiden. Es ist verboten, sich das Gesicht mit Leitungswasser die ersten drei Tage zu waschen, auf das Augenreiben, übertriebene Beugungen und das Heben von schweren Sachen im ersten Monat nach dem Eingriff ist zu verzichten.
 
Melden Sie sich an

Dr. Ante Barišić

Chirurg des vorderen Augenabschnitts