Klinika Svjetlost

Vielen Dank. Ihr Antrag ist bei uns eingegangen. Wir werden Sie in kürze kontaktieren.

Melden Sie sich online zur Untersuchung an

Zugeständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke einer Terminvereinbarung:

Kontakte

Datenschutzbeauftragter:


voditelj@svjetlost.hr

Neuigkeiten

Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten der Klinik Svjetlost

Fovista - ein neues Medikament in der Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration?

Fovista - ein neues Medikament in der Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration?
Novi lijek u liječenju starosne degeneracije žute pjege bit će Fovista. 
Fovista wird ein neues Medikament in der Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration darstellen. Dieses Medikament wird mit den schon vorhandenen anti-VEGF-Medikamenten Eyel, Avastin oder Lucentis kombiniert werden und zusätzlich das Sehvermögen bei Patienten, die an dieser schweren Krankheit leiden, verbessern. Es wird ebenfalls bei Augeninjektionen in monatlichen Intervallen gemeinsam mit den angeführten Medikamenten verabreicht werden. Während die Funktion der anti-VEGF-Medikamente (Eylea, Lucentis und Avastin) in der Verhinderung von Blutungen und Schwellungen im Gelben Fleck liegt, hat Fovista die Funktion, die Narbenbildung zu verhindern.

Zurzeit läuft eine große, weltweite Multizenterstudie als letzte Phase vor der Genehmigung von Fovista, bevor das Medikament in den Umlauf gesetzt wird. Seine Unschädlichkeit und Wirkung sind schon bewiesen. Die Klinik Svjetlost nimmt an dieser amerikanischen Forschung teil, da sie die hohen fachkundigen und technologischen Kriterien erfüllt. Patienten mit einer feuchten Makuladegeneration, denen bisher keine anti-VEGF Injektionen verabreicht wurden, und die sich in unserer Klinik melden, können in die Studie eingeschlossen werden und kostenlos anti-VEGF Medikamente in Kombination mit Fovista bekommen. Der Einschluss in die Studie dauert bis Herbst 2016.