Klinika Svjetlost

Vielen Dank. Ihr Antrag ist bei uns eingegangen. Wir werden Sie in kürze kontaktieren.

Melden Sie sich online zur Untersuchung an

PRIVOLA za obradu osobnih podataka u svrhu naručivanja:

Kontakte

Službenik za zaštitu osobnih podataka


voditelj@svjetlost.hr

Neuigkeiten

Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten der Klinik Svjetlost

Noch ein Filmstar hat sich für den Augeneingriff in Kroatien entschieden

Noch ein Filmstar hat sich für den Augeneingriff in Kroatien entschieden
Franko Nero,  weltweit berühmter  italienischer Schauspieler, ist noch ein bekannter Name aus der Filmwelt, der  entschloss, seine Augen in Kroatien operieren zu lassen.
Zagreb, 31. Oktober 2018. - Franko Nero,  weltweit berühmter  italienischer Schauspieler, ist noch ein bekannter Name aus der Filmwelt, der  entschloss, seine Augen in Kroatien operieren zu lassen. Nur wenige Tage nachdem der amerikanische Schauspieler Armand Assante  seine Sehprobleme in der Klinik Svjetlost  löste, tat dies  auch Franco Nero - Schauspieler der in Kroatien aus Filmen „Bitka na Neretvi“ und Spagetti Western  „Django“  bekannt ist.

Die Implantation von  Multifokallinsen die dem Schauspieler ermöglichte, die Probleme mit dem Grauen Star und Dioptrie zu lösen,  führte Prof.Dr.sc. Nikica Gabrić mit seinem Team durch. Mündliche Empfehlung hat sich als beste bestätigt, weil  Franco Nero für die Operation in kroatischer Klinik, auf Vorschlag  von seinem mehrjährigen Freund und Kollege Armand Assante sich entschieden hat.

„Franko Nero hatte die Möglichkeit seine Sehprobleme auch in Rom oder London zu lösen. Trotzdem hat er sich auf Empfehlung von unserem Patienten für die Klinik Svjetlost entschieden. Dies ist der beste Beweis, dass die Qualität unserer  Arbeit das Vertrauen bei den  Patienten gewinnt und dass jemand aus einem kleinen Land wie Kroatien auch  mit den besten Augenkliniken der Welt mithalten kann“- sagte nach dem erfolgreich durchgeführten Eingriff Leiter und Gründer der Klinik Svjetlost Prof.dr.sc Nikica Gabrić.

Der italienische Schauspieler ist derzeit in Kroatien, um den Film „The Match“ unter der Regie von Jakov Sedlar zu drehen. Ein Film, der sicherlich das große Interesse der Öffentlichkeit wecken wird, bringt die Lebensgeschichte von Branko Lustig und die schwierigen Momente seiner Jugend, die durch seinen Aufenthalt im NS-Lager Auschwitz gekennzeichnet sind.

 "Ermutigt durch Armands Erfahrung und seine Begeisterung über Prof. Dr.sc. Nikica Gabrić und das Team der Klinik Svjetlost habe ich mich endlich dazu entschieden, meine Sehstörungen gerade hier in Kroatien zu lösen. Am glücklichsten bin ich auf dem Set. Ich gestalte gerne, arbeite mein ganzes Leben und es macht mir Spaß. Völlige Hingabe zum Schauspiel  verhinderte bis jetzt nur mein schlechtes Sehen und über die Jahre wurde es nur schlimmer. Ab heute habe ich damit keine Probleme mehr, weil ich alles perfekt um mich herum sehen kann ", sagte der 76-jährige Schauspieler.

"Unsere Klinik besuchten in wenigen Tagen zwei echte Film-Ikonen und angesichts ihrer Bekanntschaften und der positiven Eindrücke, die wir als Experten hinterlassen haben, hoffen wir  in der Zukunft auch andere berühmte Persönlichkeiten in unserer Klinik begrüßen  zu können.  Entwicklung in Gesundheitstourismus geschieht nicht von alleine. Aus diesem Grunde hoffen wir, es sei  der Anfang  in dieser Richtung und  dass in den  folgenden Jahren immer mehr Patienten in Klinik Svjetlost aus dem Ausland kommen werden "- kommentierte Prof. Dr. Dr. sc. Nikica Gabrić  das Interesse von Filmlegenden.