Klinika Svjetlost

Vielen Dank. Ihr Antrag ist bei uns eingegangen. Wir werden Sie in kürze kontaktieren.

Melden Sie sich online zur Untersuchung an

PRIVOLA za obradu osobnih podataka u svrhu naručivanja:

Kontakte

Službenik za zaštitu osobnih podataka:


voditelj@svjetlost.hr
Dienstleistungen
Die Augenklinik Svjetlost befasst sich bereits seit 19 Jahren mit Dioptrienkorrektur und Prof. Nikica Gabrić führte als Erster in Kroatien die Dioptrienentfernung mittels Lasertechnologie durch.

Strabismus

Was ist Strabismus?

Strabismus ist eine Störung der Position oder Bewegung der Augen, wobei die Augen keine gemeinsame Blickrichtung haben. Bei gesunden Augen fixieren sich beide Augen in der gleichen Richtung und die Bewegungen sind koordiniert. In einigen Fällen tritt Strabismus auf, weil die begrenzte Mobilität eines Auges nur in einer bestimmten Richtung besteht. Bei Kindern ist Strabismus meistens angeboren oder entwickelt sich in der frühen Kindheit, aber kann auch mit mechanischen Verletzungen und verschiedenen neurologischen und inneren Krankheiten auftreten. Bei Erwachsenen tritt Strabismus häufig nach einer Verletzung am Kopf oder Auge, wegen Lähmung einiger Muskeln, die das Auge bewegen, auf. Es kann auch in Zusammenhang mit bestimmten Endokrinen- und Immunkrankheiten (Schilddrüse) entstehen. Das Auge dreht sich meistens nach innen (Schielen) oder nach außen (Exotropie). Etwas seltener ist die vertikale Ablenkung des Auges. Es wird auch oft mit anderen Erkrankungen des Sehvermögens (Amblyopie, Fehlsichtigkeiten, Nystagmus) verbunden.

Pregled strabizma

Warum sollte sich man für eine Schieloperation entscheiden?

Strabismus bei Kindern stört die gesunde Entwicklung der Sehkraft und es ist daher sehr wichtig, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. Strabismus kommt häufig mit anderen Sehstörungen bei Kindern, daher werden unterschiedliche Behandlungsmethoden in Kombination angewendet. Die häufigste Folge des Strabismus ist die Entstehung der Schiel-Sehschwäche (Amblyopie), wenn das Auge nicht auf ebener Position gesetzt ist. Diese Art Sehschwäche kann nur während der Kindheit behandelt werden, daher wäre am besten die Schieloperation auch während der Entwicklung durchzuführen.

Jedes Auge wird von etwa sechs Muskeln gesteuert und der Impuls kommt vom Gehirn aus. Unter normalen Bedingungen ist dieser Impuls für beide Augen immer der Gleiche. Koordinierte Augenbewegungen sorgen für die perfekte Zusammenarbeit beider Augen, welch die Entwicklung des Binokularsehens ermöglichen. Man betrachtet mit beiden Augen gleichzeitig. Dabei verschmelzen die zwei leicht unterschiedlichen Bilder im Gehirn, wo ein einzelnes dreidimensionales Bild (Stereo, 3D-Vision) entsteht. Wenn beide Augen nicht gerade sind oder mit eingeschränkter Mobilität kämpfen, sieht man Bilder doppelt.

Dazu kommt es, weil das Gehirn die beiden unterschiedlichen Bilder nicht vereinigen kann. Erwachsene schließen bei solchen Situation oft ein Auge, um normal sehen zu können. Bei Kindern ist das Gehirn viel flexibler und kann die Augen automatisch abschalten. Deswegen besteht die Gefahr, dass sich die zuvor erwähnten Sehbehinderung des ausgeschlossenen Auges, das in der Beobachtung nicht teilnimmt, entwickelt. Als Folge kann sich das Binokularsehen und Stereosehen ebenfalls nicht entwickelt.
  
Die Schieloperation wird bei Erwachsenen durchgeführt auch wenn sie keine Störungen haben (Doppeltsehen) und die Sehkraftentwicklung bereits abgeschlossen, da es bei solchen Fällen oft aus ästhetischen und sozio-ökonomischen Gründen zu einer sozialen Stigmatisierung und Ausgrenzung kommt. Durch die Behebung des Schielens wird dem Patienten ein besseres ästhetisches Aussehen ermöglicht, um seine soziale Anpassung zu erleichtern.

Operacija strabizma

Wie sieht der operative Eingriff aus?

Im Falle, dass eine Operation die beste Lösung darstellt, wird der Eingriff nach präzisen voroperativen Berechnungen der Muskeln durchgeführt, die das Auge bewegen. Die Schieloperation wird unter Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) durchgeführt und dauert, abhängig vom Anspruch des Eingriffs, eine halbe bis eineinhalb Stunden. Das Ziel der Operation ist, das Auge in die gewünschte Stellung zu bringen. Im Falle einer Muskellähmung erlangt das Auge seine Beweglichkeit zurück. Um die gewünschte Position des Auges zu erreichen, ist es notwendig, den Muskel durch den Eingriff zu schwächen oder zu stärken, was durch die Verlagerung der Insertion des Muskels, Verkürzung, Resektion oder Bildung einer zweifachen Ansatzstelle des Muskels erreicht wird. Im Fall einer Muskellähmung (verminderte Beweglichkeit), werden dem gelähmten Muskel Fasern der gesunden umliegenden Muskeln angegliedert um seine Beweglichkeit zu verbessern. Durch die Schieloperation wird beim Patienten die Stellung beider Augen in gleicher Ebene erleichtert. In den meisten Fällen wird eine vollkommene Heilung erreicht.  

Wie sieht die Erholung aus und wie lange dauert sie?

Der Patient kann nach der Schieloperation am gleichen Tag nach Hause entlassen werden. Am nächsten Morgen wird die erste Kontrolle durchgeführt. Bei Kindern wird empfohlen, sie bis zur ersten Kontrolle gemeinsam mit den Eltern im stationären Aufenthalt verbleiben zu lassen. In der frühen postoperativen Periode (bis zu sieben Tagen) sind Unbehagen und Lichtempfindlichkeit üblich. Es dauert etwa zwei Wochen, bis die Wunde vollkommen heilt und das Auge wieder vollkommen weiß wird.

Bis zu drei Wochen nach der Operation wird die vorgeschriebene Tropfentherapie angewandt. Es wird empfohlen, in dieser Zeit schwerere körperliche Anstrengungen, Schwimmbäder und verrauchte Räume zu vermeiden. Die zweite Kontrolle wird nach einer Woche, die dritte einen Monat nach der Operation durchgeführt.

Kinder können nach zwei Wochen wieder den Kindergarten oder die Schule besuchen. Die Rückkehr zur Arbeit hängt vom Berufstyp ab. Bei administrativen Berufen ist es schon nach sieben Tagen möglich, den täglichen Pflichten nachzugehen.  
 

Warum sollten Sie die Klinik Svjetlost wählen?

Wir führen als einzige in der Region Operationen für alle Arten des Strabismus durch: horizontaler, vertikaler, Paresen, Nystagmus, Doppelbilder (ohne Wartezeit). Wir führen Schieloperationen auch bei Erwachsenen durch. Wir wenden dieselben Methoden und Operationstechniken wie die besten internationalen Zentren an. Die Klinik Svjetlost hat in der Region unter allen privaten ophthalmologischen Kliniken die größte Anzahl an Schieloperationen hinter sich.

Wir pflegen eine langjährige Zusammenarbeit mit der Kindermabulanz und Strabismologie des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität in München, sowie mit Prof. Oliver Ehrt, einem der führenden europäischen Fachleute für Strabismus.